Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mittelkürzungen bedrohen Engagement Tausender!

 

Das Patenschaftsprogramm "Menschen stärken Menschen" des Bundesfamilienministeriums hat es über 87.000 ehrenamtlichen Tandems ermöglicht, gemeinsam an gesellschaftlicher Teilhabe für sozial Benachteiligte zu arbeiten. Die Tandems konnten voneinander lernen, haben Freundschaften gestiftet und die Gesellschaft näher zusammen gerückt.

 

 

Nach dem Haushaltsentwurf der Bundesregierung soll sich das jetzt ändern und die bereitgestellten Mittel massiv gekürzt werden.

 

Wir, die ehrenamtlich Engagierten im Programm, finden: Durch die Kürzungen im Patenschaftsprogramm "Menschen stärken Menschen", setzt die Bundesregierung genau an der falschen Stelle den Rotstift an. Engagement von Bürgerinnen und Bürgern ist nicht umsonst und muss WEITER gefördert werdern!